thumbnail

 

 

 

Impressum
Angaben gemäß § 5 TMG:

Samtgemeinde Schwarmstedt
Am Markt 1
Rathaus
29690 Schwarmstedt

Vertreten durch:
Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs (Anschrift wie oben).
 
 
thumbnail

Kontakt, Feedback, Mängelmeldung

Kontaktinformationen des Rathauses und Öffentlicher Einrichtungen, Mängelmeldungen.
 
 
thumbnail

Quellenangaben

Quellenangaben über verwendete Bilder etc.
 
 
thumbnail

Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz im Rathaus und auf der Internetseite.
 
SlideBar

Sehenswürdigkeiten

auto

In der Samtgemeinde Schwarmstedt gibt es viel zu entdecken und zu erleben

Die St. Laurentius-Kirche zu Schwarmstedt, die „eccelsia de swamstede“, wurde in einer Schenkungsurkunde erstmals um 1150 erwähnt. Unter den Kostbarkeiten der Kirche sind insbesondere der Marienaltar, der Abendmahlskelch und die 1971/72 freigelegten Fresken aus dem 15.Jhd. zu nennen. Sehenswert sind der Taufstein von 1528 sowie die Renaissancekanzel aus dem Jahre 1608.

 

Der älteste Teil der St. Paulus Kirche in Gilten wurde um 1450 errichte. Bis 1775 diente die Kirche den Herren von Gilten als Erbbegräbnisstätte. Beachtenswert ist auch das aus dem späten 18.Jhd. erhaltene Kieselmosaik des Fußbodens, das es sonst nirgends in der Region gibt.

Der Uhle-Hof in Schwarmstedt verbindet Tradition mit moderner Kunst. Die Hofstelle wurde erstmalig im Schatzregister der Großvogtei Celle im Jahre 1438 erwähnt. Nach einem Großfeuer wurde das Vierständerhaus im Jahre 1854 wieder errichtet. Restauriert in den Jahren 1985/86 dient das Haus heute als Bürgerbegegnungsstätte für kulturelle Veranstaltungen. Im Obergeschoss befindet sich die Samtgemeindebücherei. Auf dem Außengelände steht eine bemerkenswerte Bronzeplastik „Der Uhle-Boom“ vom hiesigen Künstler Siegfried Steege. Die Plastik stellt symbolisch alle 13 Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Schwarmstedt dar.

Die Alte Burg in Schwarmstedt repräsentiert einen seltenen Typ des barocken Fachwerkbaus. Das Gebäude wurde 1632 erbaut und fällt besonders durch seine Geschossüberragende Giebelwand auf. Früher sollen hier die unverheirateten Töchter der Familie von Bothmer gewohnt haben. Die Alte Burg befindet sich im Privatbesitz und ist leider nur von außen zu bestaunen.

Harry´s klingendes Museum in Schwarmstedt präsentiert eine der schönsten Sammlungen mechanischer Musikinstrumente in Norddeutschland. Gezeigt und vorgeführt werden Meisterwerke mechanischer Musik von den Anfängen bis 1920. Der Einfallsreichtum jedes Stückes wird die Erwachsenen zum Staunen bringen und das Geheimnisvolle die kleinen Besucher.

Der jetzige Leinehafen in Schwarmstedt mit Anlegesteg ist Ausgangspunkt für Wasserwanderer. Im Hafengebäude des Angelverein Schwarmstedt können Bootswanderer auch übernachten. An der Hafenausfahrt steht die Bronzeplastik „PaarPferd“ des hiesigen Künstlers Siegfried Steege.

Einen Schultag wie zu Kaisers Zeiten kann man in der Alten Dorfschule in Bothmer erleben. Die einklassige Dorfschule wurde 1908/1909 erbaut. Der Unterricht fand hier bis 1972 statt. 1995 wurde sie liebevoll restauriert. Wechselnde Ausstellungen und plattdeutscher Unterricht finden hier den entsprechenden Rahmen.

Die Gutskapelle in Bothmer diente bis 1791 als Schloß- und Gemeindegotteshaus. Dann wurde sie geschlossen und fast 200 Jahre als Geteidespeicher genutzt. 1981 wurde sie restauriert. Heute finden dort gelegentlich Gottesdienste und Trauungen statt.

Im Historischen Backhaus in Bothmer finden im Sommer Backofenfeste statt, die immer einen Besuch wert sind.

Die Herren von Bothmer besaßen ursprünglich auf dem rechten Leineufer eine Wassermühle. Weil diese die Leineschifffahrt behinderte, erfolgt im Jahre 1822 der Abbruch unter der Bedingung, an gleicher Stelle eine Holländerwindmühle zu erbauen. Die Bothmer Mühle in Gilten

brannte 1930 ab und wurde 1932 wieder aufgebaut. Nach der Restaurierung in den 80er und 90 er Jahren, ist sie heute zu den Mühlentagen und nach Absprache zu besichtigen.

Auf dem Soldatenfriedhof bei Essel fanden die bei den Kämpfen um den Allerbrückenkopf am 12.-13.4.1945 gefallenen jungen Soldaten ihre letzte Ruhestätte.

Ein Kraftwerk von 1000 PS mit einem zusätzlichen Wehr wurde für die Allerschleuse bei Marklendorf 1915 gebaut. Diese Staustufe war ausreichend für Schleppzüge bis 165 m Länge. Der Frachtverkehr auf der Aller wurde 1968 eingestellt. Heute dient die Schleuse hauptsächlich zum Durchschleusen von Booten aller Art. Sie ist 159 m lang, 6 m tief und die Einfahrt ist  10 m breit. Sehenswert ist vor allen Dingen die neue Fischwanderanlage, die neben der klassischen Aufstiegsanlage auch eine separate Abstiegsanlage beinhaltet. Somit können die Fische das Wehr in beide Richtungen passieren.

Wenn Sie mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sind, können Sie noch mehr entdecken:

Ein Rittergut in Gilten, das Schloss Bothmer, das Rittergut von Lenthe in Schwarmstedt oder die Amtsvogtei in Essel. Alle Gebäude befinden sich allerdings im Privatbesitz, so dass eine Besichtigung nur von außen möglich ist.

Die St. Katharinen-Kirche in Suderbruch und die St. Gertrud Kapelle in Norddrebber sowie die Heilig-Geist-Kirche in Schwarmstedt können nach Absprache besichtigt werden.

   

Kontakt Rathaus  

Samtgemeinde Schwarmstedt
Am Markt 1
29690 Schwarmstedt

Tel. (05071) 809 - 0
Fax. (05071) 809 49
E-Mail: rathaus@schwarmstedt.de

thumbnail Feedback, Mängelmeldung
   
   

Wetter  

giweather joomla module
   

Aktuelle Veranstaltungen

30.11.2017, 15:00 Uhr: Erste - Hilfe - Informationen , Seniorenbüro
01.12.2017, 10:00 Uhr: Sprechstunde der Formularlotsen im Dezember, Uhle-Hof Schwarmstedt, Kaminzimmer
07.12.2017, 15:00 Uhr: Bunter Nachmittag, Seniorenbüro
   

Aktuelles  

03.11.2017
aktuelles-2017-11-03-lsn Wer sich einen Überblick über seine Einnahmen und Ausgaben verschaffen...mehr...
23.11.2017
strassensperrung-2017-11-23-a7-aller Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr...mehr...
23.11.2017
aktuell-2017-11-23-photovoltaikWerkstr.17, 29690 Schwarmstedt zur Größe von  rund  1.500  m² für die...mehr...
   
23.11.2017
bekanntmachung-schwarmstedt-2017-11-sitzungDie nächste Sitzung des Gemeinderates findet am Mittwoch, den 06.12.2017, um 20:00 Uhr, in 29690 Schwarmstedt, Unter den Eichen 2,...mehr...
   
buchtipp-2017-11-23Die Samtgemeindebücherei im Uhle-Hof empfiehlt in dieser Woche folgende neue Bilderbücher für Kinder ab 4 Jahren: mehr...
   

 

Samtgemeinde Schwarmstedt
Am Markt 1
29690 Schwarmstedt
Tel.: 05071 809-0

Impressum

Öffnungszeiten
Bürgerbüro:
 

Öffnungszeiten
Samtgemeindeverwaltung:

Montag – Mittwoch 08:30 – 17:00 Uhr  
Donnerstag 08:30 – 18:00 Uhr  
Freitag 08:30 – 17:00 Uhr (Kfz bis 12:00)
Samstag (01.Mai.-15.Sept.) 10:00 – 12:00 Uhr (Samstags kein Kfz)

 

   
Montag – Mittwoch, Freitag 08:30 – 12:00 Uhr  
Donnerstag 08:30 – 12:00 Uhr  
  14:00 – 18:00 Uhr  

Was erledige ich wo?

Was erledige ich wo?